Ist Deutsch schwierig?

Mark Twain schrieb 1897: „Wer nie Deutsch gelernt hat, macht sich kein Bild davon, wie verwirrend diese Sprache sein kann. Gewiss gibt es keine andere Sprache, die derart schlampig und unsystematisch ist und sich jeglichem Zugriff auf so schlüpfrige Weise entzieht.“

A person who has not studied German can form no idea of what a perplexing language it is. Surely there is not another language that is so slip-shod and systemless, and so slippery and elusive to the grasp.

Die deutsche Sprache ist also eine Herausforderung. Vor allem in einem Deutschkurs für Anfänger gibt es viel zu entdecken. …

Der gute Mark Twain bezieht sich vor allem auf zwei Aspekte des Deutschen:
Es gibt drei Artikel, männlich, weiblich und neutral, die in vier Fällen dekliniert werden. Wenn Sie also über einen Text schauen, sehen Sie jede Menge „der“, „den“, „ein“, „einen“ und so weiter, und viele Worte sehen ähnlich aus, haben aber verschiedene Endungen, z. B. „gut“,  „gute“, „guten“, „gutes“. Das ist kein Grund zur Panik. Ich kann es Ihnen erklären!

Business Deutsch
Business Deutsch

Der zweite interessante Punkt ist die sogenannte „Satzklammer“. In vielen Sätzen steht das Verb – das uns sagt, was der Protagonist überhaupt tut – am Ende. Ganz wichtig: man muss also immer bis zum Ende des Satzes lesen oder zuhören – um z. B. zu erfahren, ob jemand ein Auto gekauft, verkauft, gesehen oder gestohlen hat. Aber auch hier keine Sorge – ein bisschen Übung, und das klappt schon!

Deutsch in Luxemburg

Es gibt ungefähr 100 Millionen Leute, die Deutsch sprechen. Sie leben in der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich, in der Schweiz … und natürlich in Luxemburg.

 

Broschüre, dreisprachig: Link, Sprachen und Geschichte Lux

 

Deutsch ist eine der drei offiziellen Sprachen in Luxemburg, neben Französisch und Luxemburgisch. Expats sind also oft mit deutsch im Alltagsleben konfrontiert, z. B. in der Verwaltung und bei Behördengängen.

Außerdem ist es interessant, die Region jenseits der Grenze zu erkunden. Eine Besichtigung der römischen Monumente in Trier und ein Restaurantbesuch in der historischen Innenstadt sind der perfekte Ausflug am Wochenende.

Die offizielle Sprache in großen Unternehmen ist natürlich Englisch, aber es gibt viele Businesskontakte in Richtung Deutschland, und auch viele Kollegen unterhalten sich in Deutsch – z.B. in der Kaffeepause.

Kenntnisse in Deutsch helfen auch, Luxemburgisch zu verstehen.

Es gibt also viele Gründe, einen Deutschkurs in Luxemburg zu besuchen!