CEFR – A1, A2, B1, B2, C1, C2 – Zertifikat Deutsch

Vorbereitung auf Ihr Zertifikat!

Kontakt

Terminabsprache per Email: info@german-language.lu
oder über das Kontaktformular

Vorteile

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (deutsch GER, englisch CEFR) beschreibt Ihr Sprachniveau nach international einheitlichen Gesichtspunkten. Ein Zertifikat ist von Vorteil, wenn Sie sich für einen Job bewerben wollen, bei dem Sprachkenntnisse gefragt sind – was in Luxemburg meistens der Fall ist.

Das Zertifikat vermittelt den HR eine genaue Vorstellung von Ihren Fähigkeiten.

Geprüft wird die mündliche und die schriftliche Sprachkompetenz: Es gibt also einen Teil mit einer Konversationsaufgabe, man muss einen Text verfassen, und ein Hör- und ein Leseverstehen absolvieren. [Links]

In Luxemburg kann man das Zertifikat beim Institut National des Langues erwerben.  [Link]

Business Deutsch
Business Deutsch

A1 ist das niedrigste Level (sich vorstellen, simple Dinge aus dem Alltagsleben ausdrücken), C2 das höchste (Sie beherrschen Deutsch, als wäre es Ihre Muttersprache).

Wie viele Stunden braucht man von einem Niveau zum anderen?

Gute Frage – es hängt von verschiedenen Faktoren ab: Wenn Sie schon andere Sprachen sprechen, die dem Deutschen ähnlich sind, geht es natürlich schneller. Ganz grob gesprochen braucht man etwa 180 bis 200 Stunden z. B. von A2 zu B1.

Für unseren Deutschkurs macht es einen Unterschied, ob Sie planen, eine Prüfung zu bestehen, oder ob Sie einfach Ihr Deutsch in Ihrem individuellen Umfeld verbessern möchten. Beides schließt sich nicht aus, jedoch ist die

Gewichtung etwas unterschiedlich. Ein Deutschkurs zur Vorbereitung auf die Zertifikatsprüfung ist auf die Prüfungssituation zugeschnitten. Dabei sollten Sie genug Zeit einplanen, um kleine Essays zu schreiben und ihr Lese – und Hörverstehen zu trainieren – idealerweise auch außerhalb der Kurszeit.

Wenn Sie in erster Linie Ihre Kommunikation in Ihrem Umfeld verbessern möchten, um sich sicherer zu fühlen oder um sich mit Ihren Kollegen schneller verständigen zu können, konzentrieren wir uns in erster Linie auf Ihre Situation und die Themen, die für Sie relevant sind – was den späteren Erwerb eines Zertifikats natürlich nicht ausschließt.